Programm Sommer 2015

Tai Chi Chuan Schnupperkurs – mit Brigitte Pflugbeil

Dienstags, 28. April bis 02.Juni 2015 (6 Termine)
18.00 bis 19.00 Uhr

Diese traditionelle chinesische Methode zur Schulung des Körperbewusstseins und des Geistes entstammt den Selbstverteidigungskünsten. Heute wird sie in langsamen, weichen Bewegungen zur Gesundheitsförderung und Entspannung praktiziert und ist für alle Altersgruppen geeignet.
Durch regelmäßiges Üben werden Muskeln, Sehnen und Gelenke gekräftigt. Tai Chi Chuan verbessert das Konzentrationsvermögen, der Gleichgewichtssinn wird trainiert und der Übende kommt zur Ruhe. Die Bewegungen folgen einer Choreographie und sind von einer anmutigen Ästhetik.
In diesem Kurs werden die ersten Schritte des Yang Stils erlernt. Auf die behutsame, gelenk- und rückenschonende Ausführung wird besonders geachtet.

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr: 60 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: brigittepflugbeil@gmx.de

Herzlich willkommen

Wir laden zur Diskussionsrunde ein
Dienstags, 5. Mai und 9. Juni 2015
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Wir möchten gerne Ideen und Gedanken zum Selbstverständnis unseres Vereins zusammentragen und in einer offenen Gruppe diskutieren.

logo-alr

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: Karolin Scheffer 0160-966 979 60 und
Ansgar Sievering-Glatz 0234-797 354

 

Qi Gong Schnupperkurs – mit Brigitte Pflugbeil

Donnerstags, 7. Mai., 21. Mai und 28. Mai 2015 (3 Termine)
18.30 bis 20.00 Uhr

Es werden Teile der Übungsreihe aus 18 Einheiten, die aus Elemen- ten des Tai Chi Chuan und des Qi Gong entwickelt wurde, gelehrt. Sie gehört in China zu den populären Übungen der traditionellen Gesundheitsvorsorge und ist leicht zu erlernen. Die Bewegungen sind sanft, geschmeidig und rund.

qi-gong

Sie werden behutsam, fließend und in einem konstanten ruhigen Tempo ausgeführt. Es bleibt somit genügend Zeit, auf die eigene Körperhaltung, die Gelenke und Atmung zu achten. Die Übungen werden mit dem Atem in Einklang gebracht, wodurch ein Gefühl von Entspannung und Ruhe in der Bewegung erreicht werden kann.

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr: 45 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: brigittepflugbeil@gmx.de

 

Hallo ich bin`s „nur“ – auf den Spuren meiner Identität –
mit Friederike de la Fontaine und Silke Bauschmann

Samstag, 09. Mai 2015
10.00 – 17.00 Uhr

Im Rhythmus unseres Alltags bleibt manchmal wenig Zeit dafür, sich etwas Raum zu nehmen für eine kleine Standortbestimmung

  • was trägt mich
  • welche Aspekte bestimmen mein Sein
  • was schätze ich an mir
  • welche Bereiche möchte ich mehr in meinem Leben haben

Wir laden Sie ein, ein paar Stunden durchzuatmen, innezuhalten, zu sich zu kommen und in einen bereichernden Austausch miteinander zu treten! Wir arbeiten mit unterschiedlichen Methoden und Medien aus Gestalttherapie, systemischen Ansätzen und Gesprächspsychotherapie im Wechsel von Einzelarbeit und Austausch in der Gruppe.

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr 80 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: Friederike de la Fontaine delafontaine@berta-c.de

 

Meditation für Geübte – mit Mechthild Mertens

Donnerstags, 28. Mai, 25. Juni, 20. August, 01. Oktober 2015
20.00 – 21.30 Uhr

An vier Donnerstagen wird eine Meditationspraxis für Geübte angeboten. Neben der Versenkung in Stille wird es Unterweisungen geben, die die achtsame Haltung unterstützen und die Integration in den Alltag fördern.

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr: je Termin (einzeln zu buchen) 10 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: mechthild.mertens@web.de

 

Die Basis stärken – mit Karolin Scheffer

Samstags, 13. Juni  2015
9.30 bis 13.30 Uhr
oder Samstags, 5. September 2015
9.30 bis 13.30 Uhr

An diesem Samstagvormittag haben Sie die Möglichkeit, intensiv mit ihrem Beckenboden – ihrer Körperbasis – in Kontakt zu kommen. Wahrnehmungs- und Kraftübungen, aber auch anatomische Grundlagen sowie praktische Tipps für den Alltag bilden den thematischen Rahmen. Spüren Sie, welche verborgene Kraft in Ihnen steckt,

beckenboden

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr: 50 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: Karolin Scheffer 0160-966 979 60

 

Bogenschießen als Meditation – mit Andrea Lohmann

Freitags, 21. August, 11. September und 2. Oktober 2015
19.00 bis 21.00 Uhr

Wie stehe ich, worauf bin ich gegründet? Was ist mein Ziel und kann ich es, so wie ich stehe erreichen? Spannung, Entspannung und Lösen – ist das für mich spürbar?

Im Maß unseres Atems üben wir uns in der Aufmerksamkeit für den Moment – jetzt. So können Räume frei werden, die eigene Mitte (wieder) zu entdecken. Körperwahrnehmung, Meditation in der Stille und Austausch in der Gruppe werden den Prozess unterstützen.

bogenschiessen

Bitte bequeme Kleidung und standsichere Schuhe für die Halle mitzubringen. Bögen in unterschiedlicher Stärke werden zur Verfügung gestellt.

Veranstaltungsort:
Turnhalle der Widarschule
Höntroper Str. 95
44869 Bochum

Teilnahmegebühr: 55 Euro, für Schüler ab 16 Jahren 45 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: a.lohmann@bogenfuelle.de

 

Die alte Kunst, in Gesichtern zu lesen-
mit Kathrin Pavlas und Martin Schönleben

Samstag, 29. August 2015
11.00 bis 13.00 Uhr

„Wir können gar nichts von der Seele sehen, wenn sie nicht in den Mienen sitzt – die Gesichter einer Ansammlung von Menschen könnte man eine Geschichte der menschlichen Seele nennen, mit einer Art von chinesischen Zeichen geschrieben. Die Seele legt, so wie der Magnet den Feilstaub, so das Gesicht um sich herum, und die Verschiedenheit der Lage dieser Teile bestimmt die Verschiedenheit dessen, was sie ihnen gegeben hat.

Je länger man Gesichter beobachtet, desto mehr wird man an den sogenannten nichts bedeutenden Gesichtern Dinge wahrnehmen, die sie individuell machen.“ (Georg Christoph Lichtenberg, 1742 -1799)

Die Chefmaskenbildnerin und der Dozent für traditionelle chinesische Medizin geben hier eine Einführung in die alte Kunst, in Gesichtern und in der Gestalt die Persönlichkeit und den Charakter eines Menschen zu lesen. Oder auch den Charakter eines Tieres oder einer Pflanze. Denn: In den Formen lebt der Geist.

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr: Eintritt frei – eine Spende für den Verein ist erwünscht

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: Martin Schönleben info@schoenleben.biz

 

Familie ist wie ein Haus mit Türen –
mit Friederike de la Fontaine

Samstags, 12. September 2015
10.00 bis 14.00 Uhr

Die Tür als Metapher für Kontaktwege innerhalb der Familie – das wird unser Thema in diesem Seminar sein!

Wir werden einen manchmal augenzwinkernden, manchmal kritischen oder auch liebevollen Blick auf unser „Familienhaus“ werfen und uns bewusst machen, welche „Türen“ in unserer Familie da sind und ob es vielleicht Verbesserungsmöglichkeiten im Umgang miteinander gibt!

Familienhaus

Kreative Medien aus der Gestalttherapie und der Systemischen Beratung werden zur Darstellung und Veranschaulichung eingesetzt. Einzelarbeit und Austausch in der Gruppe werden sich abwechseln.

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr: 55 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: Friederike de la Fontaine delafontaine@berta-c.de

 

Koreanische Entspannungsmassage für zwei –
mit Christiane Leestmans

Samstags, 19. September 2015
14.00 bis 18.00 Uhr

Unser Körper ist ein Barometer und ein Wegweiser für die Entspannung und Ausgeglichenheit des Geistes. Die Kunst der Massage ist ein Weg, sich zu öffnen und Vertrauen zu sich selbst und zum anderen zu gewinnen. Diese Partnermassage hat ihren Ursprung in der traditionellen Chinesischen Medizin. Die koreanische Massage arbeitet mit sanften, passiven Dehnungen, Lockerungen und Vibrationen. Sie hilft dem Körper zu einem natürlichen Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung zurückzufinden und Stress abzubauen.

Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen.

Veranstaltungsort:
Verein für achtsame und meditative Lebenspraxis e.V.
Essener Str. 37
44793 Bochum

Teilnahmegebühr pro Person (bitte zu zweit anmelden): 40 Euro

Anmeldung: info@achtsam-leben-ruhrgebiet.de
Nähere Informationen: Christiane Leestmans 0234 – 3253111